Header-Vortraege
Namhafte Experten informieren

VORTRAGSPROGRAMM

Für ein hochwertiges Vortragsprogramm auf der Messe vitawell sorgen namhafte Experten aus der Region. Das Vortragsprogramm zeigt die ganze Vielfalt der Gesundheitsversorgung in der Region. Anerkannte Experten ihres Fachs berichten über aktuelle medizinische Themen. Namhafte Mediziner zeigen, wie Krankheiten erkannt und behandelt werden können – aber auch, wie man vorbeugen kann. Auf fachlich hohem Niveau, aber dennoch verständlich zeigen die Referenten die jeweiligen Bereiche auf.

 

Eine Anmeldung zu den Vorträgen ist nicht notwendig und auch nicht möglich.

Vorträge am Samstag
2024-02-24
Vorträge am Sonntag
2024-02-25
Förderungen und Umsetzung Barrierereduzierung im Wohnumfeld image
10:15
Förderungen und Umsetzung Barrierereduzierung im Wohnumfeld

Praxisbeispiele zur Barrierereduzierung im Wohnumfeld

 

Volker Breusch
Breusch Sanitär + Heizung
„Ich habe keine Erben…“ Sinn stiften mit der Stiftergemeinschaft der Kreissparkasse Göppingen image
10:55
„Ich habe keine Erben…“ Sinn stiften mit der Stiftergemeinschaft der Kreissparkasse Göppingen

Es kann viele Gründe geben, über eine Stiftung nachzudenken. Oft existieren keine nahen Angehörigen. Es gibt aber auch Menschen, die im Leben Glück hatten und durch ihr Testament etwas an die Gesellschaft zurückgeben wollen. In beiden Fällen ist die Gründung einer eigenen Stiftung eine interessante Möglichkeit für die nicht unbedingt ein großes Vermögen vorhanden sein muss.

 

Martin Veil
Generationenberater, Kreissparkasse Göppingen
Ralf Bosch
Generationenberater, Kreissparkasse Göppingen
Genial Gelenkig – Unsere Hände image
11:35
Genial Gelenkig – Unsere Hände

Die Hand ist ein kleines Wunderwerk: 27 Knochen bilden ihr Gerüst. Dank eines komplizierten Zusammenspiels aus Gelenken, Muskeln, Sehnen, Nerven und Gefäßen mitsamt Gleitgewebe hat der Mensch mit ihr ein vielseitig einsetzbares Werkzeug. Was tun, wenn es zu Verschleißerscheinungen und Beeinträchtigungen kommt?

 

Dr. Christina Spang
Oberärztin, Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie, Schwerpunkte: Traumatologie, Hand- und Fußchirurgie Orthopädisch-Unfallchirurgisches Zentrum, ALB FILS KLINIKEN, Klinik am Eichert
Lebensstil und Demenzrisiko image
12:15
Lebensstil und Demenzrisiko

Auch wenn die Zahl der Menschen mit einer Demenz zunimmt, ist das individuelle Risiko, an einer Demenz zu erkranken, rückläufig. Dies ist auf eine Veränderung des Lebensstils in den westlichen Ländern zurückzuführen. Etwa 40% der Risikofaktoren für eine Demenz lassen sich beeinflussen. Im Vortrag soll auf die veränderbaren Risikofaktoren, die eine kognitive Störung begünstigen können, eingegangen und effektive Maßnahmen zur Prävention (z.B. Optimierung von körperlicher Aktivität, Ernährung, Schlaf) erörtert werden.

 

Dr. med. Karsten Henkel
Chefarzt der Klinik für Gerontopsychiatrie und –psychotherapie, Klinikum Christophsbad
Rücken – mehr als nur Bandscheibe image
12:55
Rücken – mehr als nur Bandscheibe

Rückenschmerzen zählen zu den häufigsten Diagnosen, die zu Arztbesuchen, Arbeitsunfähigkeit und Einschränkungen der Lebensqualität führen. Wir erklären Ihnen die Hauptursachen für Rückenschmerz und zeigen Therapieoptionen auf, um möglichst schmerzfrei durch das Jahr 2024 zu kommen.

 

Marion Riehle
MBA, Leitende Oberärztin, Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie, spezielle Unfallchirurgie, Schwerpunkte: konservative und operative Wirbelsäulentherapie, allgemeine und spezielle Traumatologie Orthopädisch-Unfallchirurgisches Zentrum, ALB FILS KLINIKEN, Klinik am Eichert
Bewegung ist Leben – Fit mit Arthrose image
13:35
Bewegung ist Leben – Fit mit Arthrose

Kurzbeschreibung: „Wer rastet, der rostet“ – das bekannte deutsche Sprichwort versinnbildlicht, wie wichtig ausreichende Bewegung für unser Wohlbefinden ist. Dr. Helmut Tüchert, Orthopäde und Sportmediziner, Chefarzt der Rehaklinik Bad Boll, zeigt verschiedene Möglichkeiten auf, wie Patienten mit Arthrose in Schwung bleiben können. Verschiedene naturheilkundliche Maßnahmen ergänzen sinnvoll die schulmedizinische Therapie und tragen zum Erhalt von Funktion und Lebensqualität bei.

 

Dr. med. Helmut Tüchert
Chefarzt, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Rehaklinik Bad Boll
Arthrose – Wenn die großen Gelenke schmerzen image
14:15
Arthrose – Wenn die großen Gelenke schmerzen

In diesem Vortrag erfahren Sie, wie es zu Arthrose kommen kann, was alles zu einer konservativen Behandlung gehört bis hin zur Entscheidung für eine Prothesenoperation.

 

Steffen Jungmann
Oberarzt, Sektionsleiter Kinderorthopädie und Kindertraumatologie, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Schwerpunkt Endoprothetik Orthopädisch-Unfallchirurgisches Zentrum, ALB FILS KLINIKEN, Klinik am Eichert
Gesundheit stärken und erhalten: das Präventionsprogramm RV Fit der Deutschen Rentenversicherung image
14:55
Gesundheit stärken und erhalten: das Präventionsprogramm RV Fit der Deutschen Rentenversicherung

Sie sind berufstätig und haben erste „Zipperlein“ wie Rückenschmerzen oder Stressprobleme?
Mit RV Fit bietet die Deutsche Rentenversicherung (DRV) ein kostenfreies Trainingsprogramm mit Elementen zu Bewegung, Ernährung und Stressbewältigung.
Ziel ist es, gesundheitliche Probleme frühzeitig und aktiv anzugehen, damit Gesundheitsschäden erst gar nicht entstehen.
Die Trainings finden in Reha-Einrichtungen der DRV, wie der Rehaklinik Bad Boll oder im ZAR Göppingen, statt.

 

Sabina Oesterlin
Ansprechstelle der DRV Baden-Württemberg, Regionalzentrum Esslingen/Göppingen
Leben im Hospiz – der Weg dahin image
15:35
Leben im Hospiz – der Weg dahin

Marta Alfia ist seit Eröffnung vor 10 Jahren Leiterin des Hospizes in Göppingen-Faurndau. Sie berichtet über die Aufnahmevoraussetzungen und über den Alltag im Hospiz. Für Fragen der Teilnehmer an die Referentin wird genügend Zeit eingeräumt.

 

Marta Alfia
Hospizleitung, Krankenschwester, Palliative Care, Psychoonkologin (WPO), Hospiz im Landkreis Göppingen e.V.
Effizient Joggen image
11:15
Effizient Joggen

Was zeichnet das Laufen aus und wie kann man den Laufstil effizienter gestalten? In diesem Vortrag werden neben dem optimalen Laufzyklus auch häufig vorkommende Abweichungen und deren Auswirkung thematisiert. Außerdem stellen wir Möglichkeiten vor, wie wir Ihnen bei Beschwerden beim Laufen helfen können.

 

Alexandra Funk
Sportwissenschaftlerin M.Sc., Schuh & Sport Rollmann
Gesundes Altern – Neues und Spannendes aus der Alternsforschung image
11:55
Gesundes Altern – Neues und Spannendes aus der Alternsforschung

Die Lebenserwartung in unserer Gesellschaft steigt stetig. Bessere Lebensumstände und steter medizinischer Fortschritt tragen dazu bei. Ständig erreichen uns Meldungen zu neuen Faktoren der Langlebigkeit. Insbesondere wenn man rüstig ein Alter von 80+ erreicht hat, ist es keine große Seltenheit mehr, auch das Hundertjährige feiern zu können. Der Vortrag soll helfen zu sortieren und bewerten, welche Präventionsmaßnahmen sinnvoll und gut belegt sind, und die „Spreu vom Weizen“ trennen. Besondere Erkenntnisse der Langlebigkeitsforschung des letzten Jahrzehnts werden dabei beleuchtet.

 

Dr. med. Christian Marburger
Chefarzt der Klinik für Geriatrische Rehabilitation und Physikalische Medizin, Klinikum Christophsbad
Arthrose – Wenn die großen Gelenke schmerzen image
12:35
Arthrose – Wenn die großen Gelenke schmerzen

In diesem Vortrag erfahren Sie, wie es zu Arthrose kommen kann, was alles zu einer konservativen Behandlung gehört bis hin zur Entscheidung für eine Prothesenoperation.

 

Thomas Meißen
Leitender Arzt, Sektionsleiter Endoprothetik, Facharzt für Chirurgie, Spezielle Unfallchirurgie, Facharzt für Orthopädie Orthopädisch-Unfallchirurgisches Zentrum, ALB FILS KLINIKEN, Klinik am Eichert
Der Schlaganfall – alles was man wissen muss image
13:15
Der Schlaganfall – alles was man wissen muss

Der Schlaganfall ist die dritthäufigste Todesursache. In den letzten Jahren hat sich die Behandlung aber stark verändert und man kann in vielen Fällen schwere Behinderungen verhindern. Im Vortrag wird auf die aktuelle Diagnostik und Behandlung des Schlaganfalls eingegangen. Es gibt auch wichtige Tipps, wie man den Schlaganfall verhindern kann, was natürlich die beste Lösung ist.

 

PD Dr. med. Katharina Althaus
Chefärztin der Klinik für Neurologie, Neurophysiologie mit Frührehabilitation, Stroke Unit und Schlafmedizin, Klinikum Christophsbad
Prof. Dr. med. Bernd Tomandl
Chefarzt der Klinik für Radiologie und Neuroradiologie, Klinikum Christophsbad
Rücken – mehr als nur Bandscheibe image
13:55
Rücken – mehr als nur Bandscheibe

Rückenschmerzen zählen zu den häufigsten Diagnosen, die zu Arztbesuchen, Arbeitsunfähigkeit und Einschränkungen der Lebensqualität führen. Wir erklären Ihnen die Hauptursachen für Rückenschmerz und zeigen Therapieoptionen auf, um möglichst schmerzfrei durch das Jahr 2024 zu kommen.

 

Prof. Dr. René Schmidt
Geschäftsführender Chefarzt, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Spezielle Unfallchirurgie, Spezielle orthopädische Chirurgie, Sportmedizin Orthopädisch-Unfallchirurgisches Zentrum, ALB FILS KLINIKEN, Klinik am Eichert
Mir tut der Rücken weh – brauch ich jetzt ein MRT? image
14:35
Mir tut der Rücken weh – brauch ich jetzt ein MRT?

Der Rückenschmerz ist eine Volkskrankheit und verursacht jährlich in Deutschland 50 Milliarden Euro an Kosten. Sehr häufig werden Bilder angefertigt (Röntgen und MRT) dies ist aber selten nötig. Hauptursache ist meist zu wenig Bewegung oder Fehlhaltung. Im Vortag werden die Ursachen des Rückenschmerzes erläutert sowie vorbeugende und therapeutische Maßnahmen besprochen.

 

Prof. Dr. med. Bernd Tomandl
Chefarzt der Klinik für Radiologie und Neuroradiologie, Klinikum Christophsbad
Genial Gelenkig – Unsere Hände image
15:15
Genial Gelenkig – Unsere Hände

Die Hand ist ein kleines Wunderwerk: 27 Knochen bilden ihr Gerüst. Dank eines komplizierten Zusammenspiels aus Gelenken, Muskeln, Sehnen, Nerven und Gefäßen mitsamt Gleitgewebe hat der Mensch mit ihr ein vielseitig einsetzbares Werkzeug. Was tun, wenn es zu Verschleißerscheinungen und Beeinträchtigungen kommt?

 

Dr. Andrea Tandara
Oberärztin, Sektionsleitung Handchirurgie, Fachärztin für Allgemeinchirurgie, Schwerpunkte: Hand- und Fußchirurgie, plastische Chirurgie Orthopädisch-Unfallchirurgisches Zentrum, ALB FILS KLINIKEN, Klinik am Eichert
Dokumente sicher verwahrt – mit Notfallkarte image
15:55
Dokumente sicher verwahrt – mit Notfallkarte

Vorsorgen lohnt sich.
Ob durch Unfall oder eine Krankheit: Es kann in jedem Alter geschehen, dass man vorübergehend oder dauerhaft keine eigenen Entscheidungen mehr treffen kann. Gut ist, wenn mit entsprechenden Notfalldokumenten vorgesorgt wurde. Der Vortrag beschreibt kurz, was wirklich wichtig ist und was es mit der sicheren Dokumentenverwahrung mit Notfallkarte auf sich hat.

 

Martin Veil
Generationenberater und zertifizierter Testamentsvollstrecker (AGT), Kreissparkasse Göppingen
Ralf Bosch
Generationenberater, Kreissparkasse Göppingen
Select date to see events.