Header-Aktionsflaeche
Mitmachen und informieren

Aktionsfläche

Auf der Aktionsfläche präsentieren sich viele Gruppen.

Die Aktionsfläche auf der Gesundheitsmesse bietet sowohl ein Unterhaltungsprogramm als auch viele Informationen rund um Fitness und Gesundheit. „Man kann also seine Turnschuhe mitbringen und gleich mitmachen“. Mehrere Gruppen und Vereine zeigen aber auch, wie sie sich mit regelmäßigem Training fit halten – eine echte Inspiration.

 

10.30 Uhr: Offizielle Messeeröffnung

Offizielle Messeeröffnung durch Schirmherr und medizinischen Geschäftsführer der ALB FILS KLINIKEN GmbH, Dr. med. Ingo Hüttner.

11.30 Uhr: Line Dance

Katrin Skarke, vhs Göppingen und Schurwald

Line Dance steht für Freude an Bewegung, fetzige Musik, schnelle Erfolge – und das alles ohne festen Tanzpartner. Wie der Name schon verrät, wird Line Dance in Reihen getanzt. Zu jedem Lied gibt es eine festgelegte Schrittfolge, die weltweit gleich getanzt wird.
Die Musikauswahl schließt neben Country-Titeln auch aktuelle Musik sowie Oldies ein. Line Dance schafft eine hohe Konzentrations- und Koordinationsfähigkeit, ist ein hervorragendes Fitnessprogramm und macht einfach Spaß!

11.45 Uhr: Tanzkraftwerk Göppingen

Manuel Kailer, Tanzkraftwerk Göppingen

Seit 2017 begeistert das Tanzkraftwerk unter der Leitung von Alexandra Wojcik und Manuel Kailer Tanzfreunde in Baden-Württemberg. Mit mittlerweile sechs Standorten in Göppingen, Plochingen, Stuttgart, Baden-Baden, Ottersweier und Gaggenau bietet die Tanzschule eine breitgefächerte Auswahl für Tänzer aller Altersgruppen, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener. Das Kursangebot umfasst eine Vielzahl von Stilen, darunter Hip-Hop, K-Pop, Breakdance, Ladystyle, Contemporary, Inklusionskurse und Kindertanz. Die Tanzschule ist nicht nur ein Ort für Tanzunterricht, sondern auch eine herzliche Gemeinschaft, die die Freude am Tanzen teilt.

 

11:55 Uhr: Flying steps, Dancing steps, Future steps

Madleen Tauber, GSV Dürnau

Die drei Gruppen um Madleen Tauber heißen „Flying steps“, „Dancing steps“ und „Future steps“. Wer mitmachen will: Training ist immer donnerstags in Dürnau ab 17:30 Uhr. Die Gruppen trainieren jeweils nacheinander.

 

12.05 Uhr: (Kopf-)Training

Yvonne Weber & Kim Schmid, OKPHYSIO GmbH & Perspektivwechsel Mensch&Sport

Bewegung ist, wie inzwischen immer mehr wissenschaftliche Studien bestätigen, der Schlüssel für ein gesundes, glückliches Leben. Bewegung unterstützt das Immunsystem und den Stoffwechsel, Gelenke, Muskeln und den kompletten Stütz- und Halteapparat. Doch auch jede Bewegung und jeder Gedanke hat einen Ursprung. Und zwar im Gehirn.
Wie sehr Körper und Geist zusammenhängen, auf was man achten kann/soll und muss, um beide Faktoren zu verknüpfen, welche Ansätze und Übungen es für eine ganzheitliche Gesundheit gibt, erfahren Sie bei der Aktion „Kopf-Training“ von OKPHYSIO und Perspektivwechsel – Mensch & Sport.

13.00 Uhr: BRH-Rettungshunde in Aktion

BRH-Rettungshundestaffel Mittlerer Neckar e. V.

Die BRH Rettungshundestaffel Mittlerer Neckar e. V. wurde bereits 1989 gegründet und gehört dem Bundesverband Rettungshunde e. V. (BRH) an. Ihre Rettungshunde sind hochspezialisierte Helfer in der Not und werden in folgenden Bereichen eingesetzt: Flächensuche, Trümmersuche und Mantrailing. Hauptsächliches Einsatzgebiet ist die Suche nach vermissten Personen in den Landkreisen Göppingen und Esslingen. Aktuell hat die Staffel 42 Mitglieder, davon 21 geprüfte Rettungshunde-Teams und weitere 22 Teams in Ausbildung. Alle Mitglieder stehen rund um die Uhr ehrenamtlich bereit für den Einsatz, der Verein finanziert sich ausschließlich aus Spenden. Ausführliche Infos unter www.brh-schlierbach.info.

 

14.30 Uhr: Irish Dance (zum Mitmachen)

Petra Mehnert, TSV 1904 Ottenbach e. V.

Die Staufer Irish Dancers wurden 2001 von Petra Mehnert gegründet und haben seither viele Auftritte absolviert. Sie sind bei der Turngala aufgetreten, beim Folk-Festival in Bad Rappenau und anderen Folkfesten, bei Landesturnfesten und Stadtfesten und holten Platz 1 beim Dance-Festival in Rechberghausen. Von durchschnittlich 40 Tänzern von 5 bis 60 Jahren sind leider nur noch eine Handvoll geblieben und sie suchen wieder neue Tänzer*innen!
Auf der Bühne bieten sie Ceilis und Set Dances als Mitmachtänze an.

 

15.00 Uhr: Reanimations-Demonstration

Dr. Dennis Ruoff, Malteser Hilfsdienst e. V.

Mit dabei: Lupin Poncet und Anet Fuchidzhieva

15.30 Uhr: Zirkeltraining

Csilla Feher, Kneippverein Göppingen e. V.

Csilla Feher ist eine erfahrene Sportpädagogin und Fitnesstrainerin und Inhaberin von Chillactive, dem ersten Boutique Fitnessstudio in Göppingen. Sie hat ein Zirkeltraining entwickelt, das auf der Philosophie von Pfarrer Sebastian Kneipp basiert und speziell für Personen entwickelt wurde, die abnehmen möchten. In diesem Training werden verschiedene kleine Handgeräte verwendet, um die Übungen abwechslungsreich und effektiv zu gestalten.

 

11.30 Uhr: Mini Dancers

Franziska Oremek, TSG 1873 Eislingen e. V.

Die Mini Dancers bestehen aus knapp 15 Mädels im Alter zwischen 3 und 9 Jahren.
Ein Mal pro Woche werden die Grundlagen des Tanzens geschult und ausgebaut. Es werden verschiedene Bewegungsformen, Choreografien und
Selbstimprovisation zu angesagten Songs geübt.

 

11.35 Uhr: #move Frisch auf Göppingen

Anette Stähle, TPSG FA Göppingen

Es wird ein Showtanz zur Musik von The Greatest Showman gezeigt.

 

11.40 Uhr: Qigong (zum Mitmachen)

Annette Wisura, vhs Göppingen und Schurwald

Qigong, als Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), ist eine erfolgreiche Selbstheilungsmethode im Sinne der Regulierung von Disharmonien. Im Wesen des Qigong liegt es, dass es sich auf allen Ebenen des menschlichen Seins auswirkt, auf Körper, Geist und Seele. Man stärkt die Präsenz im gegenwärtigen Moment durch die langsam und fließend ausgeführten Bewegungen. In Einklang mit dem Atem kommt man mit jeder Wiederholung tiefer in eine entspannte Ruhe. Die Übungen sind meist leicht zu erlernen und können für jeden eine Bereicherung sein.

11.55 Uhr: Bez' Dance

Natalie Strommer, TV Bezgenriet e. V.

Bez´ Dance steht für Tanzen, Lachen und Bewegung! Die Mädchen und Jungen im Alter von 10 bis 13 Jahren trainieren einmal die Woche.
Für die Kinder ist es erst ihr zweiter Auftritt nach der Premiere bei der vereinseigenen Weihnachtsfeier im letzten Dezember.
Sie zeigen eine Choreografie zu „Can’t stop the feeling“ von Justin Timberlake.

 

12.00 Uhr: Gardetanz Aktive, Weiß-Rote und Funken

Verena Renner, Tanzgarde Wäschenbeuren e. V.

Die Tanzgarde Wäschenbeuren kommt mit drei Gruppen: Aktive, Funken und den Weißroten.
Die Tanzgarde Wäschenbeuren gibt es als eigenständigen Verein seit 15 Jahren. Sie tanzen auf moderne Musik meist beim Fasching, aber auch an Veranstaltungen außerhalb der Faschingszeit. Kinder ab der dritten Klasse dürfen anfangen zu tanzen und starten dann bei den „Weißroten“. Ab dem Teenageralter tanzen Jungen und Mädchen bei den „Funken“ und ab 18 Jahren dann bei den Aktiven.
Vorstizende sind Annabell Maier und Verena Renner. Das Trainerteam für den Nachwuchs besteht aus Martina Kaißer, Jana Remppel, Annabell Maier und Verena Renner. Die Aktiven werden von Annabell Maier und Verena Renner trainiert.

 

13.20 Uhr: PRECIOUS DANCERS

Sabrina Neumann, TV Uhingen 1889 e. V.

Die Tanz-Abteilung besteht aus vielen verschiedenen Gruppen im Alter von 6-70 Jahren. Sie tanzen auf abwechslungsreiche Musik und bewegen sich
meist im Bereich des Commercial Dance. Unser Motto ist, es muss einfach Spaß machen!
Mehr Infos zu den Gruppen gibt es auf Instagram (www.instagram.com/preciousdancers_) oder auf Facebook (www.facebook.com/preciousdancers).

 

 

13.40 Uhr: Showtanzgruppe "Dancensation" & Kindertanz Kl. 2/3

Corina Rieger, TSGV Hattenhofen e. V.

Die Kindertanz-Gruppe Kl. 2/3 besteht aus 8 Mädchen im Alter von 7 bis 9 Jahren, die 1x wöchentlich trainieren.
Sie zeigen ihren Tanz zum Motto „Flintstones“.

 

 

Die Showtanzgruppe „Dancensation“ besteht in wechselnder Besetzung bereits seit 20 Jahren. Aktuell tanzen 9 Frauen im Alter zwischen 20 und 40 Jahren, die ebenfalls 1x wöchentlich trainieren. Sie werden mit „Set it on fire“ auftreten.

 

13.50 Uhr: Reanimationstraining „100pro Reanimation - Prüfen-Rufen-Drücken“

Ulrich Kienzle, DRK – Kreisverband Göppingen e. V.

Durch eine rechtzeitig durchgeführte Laien-Reanimation bei einem plötzlichen Herz-Kreislauf-Stillstand könnten jährlich ca. 10.000 Menschenleben mehr gerettet werden. Deshalb wird gezeigt, wie Sie im Ernstfall einfach und schnell Menschenleben retten können!

 

14.00 Uhr: BRH-Rettungshunde in Aktion

BRH-Rettungshundestaffel Mittlerer Neckar e. V.

Die BRH Rettungshundestaffel Mittlerer Neckar e. V. wurde bereits 1989 gegründet und gehört dem Bundesverband Rettungshunde e. V. (BRH) an. Ihre Rettungshunde sind hochspezialisierte Helfer in der Not und werden in folgenden Bereichen eingesetzt: Flächensuche, Trümmersuche und Mantrailing. Hauptsächliches Einsatzgebiet ist die Suche nach vermissten Personen in den Landkreisen Göppingen und Esslingen. Aktuell hat die Staffel 42 Mitglieder, davon 21 geprüfte Rettungshunde-Teams und weitere 22 Teams in Ausbildung. Alle Mitglieder stehen rund um die Uhr ehrenamtlich bereit für den Einsatz, der Verein finanziert sich ausschließlich aus Spenden. Ausführliche Infos unter www.brh-schlierbach.info.

 

15.00 Uhr: Sport Stacking

Wolfgang Bleischwitz, TV89 Zuffenhausen

Sport Stacking ist die ultimative Herausforderung für jung und alt. Es geht darum mit 12 Plastikbechern nach definierten Regeln Pyramiden
auf- und wieder abzubauen und das so schnell wie möglich.
Auf der Bühne zeigen sie neben den verschiedenen Wettkampfdisziplinen und einem kurzen Stack-Out Wettkampf auch die kreative Anwendungsform bei der die Becher in verschiedenen Farben und zu Musik synchron gestapelt werden.

 

15.30 Uhr: Hip-Hop Kids und Hip-Hop Teens

Lorena Cofone, TSG 1873 Eislingen e. V.

Die Hip-Hop Tanzgruppen des TSG Eislingen, zusammengesetzt aus Mädchen im Alter von 6 bis 13 Jahren, zeigen sich in zwei aufeinanderfolgenden Auftritten. Die Anfängergruppe eröffnet die Darbietung, gefolgt von der Fortgeschrittenengruppe. Auf Klassiker und moderne Musik bringen die Mädels die Bühne zum Vibrieren.

 

15.40 Uhr: Irish Dance (zum Mitmachen)

Petra Mehnert, TSV 1904 Ottenbach e. V.

Die Staufer Irish Dancers wurden 2001 von Petra Mehnert gegründet und haben seither viele Auftritte absolviert. Sie sind bei der Turngala aufgetreten, beim Folk-Festival in Bad Rappenau und anderen Folkfesten, bei Landesturnfesten und Stadtfesten und holten Platz 1 beim Dance-Festival in Rechberghausen. Von durchschnittlich 40 Tänzern von 5 bis 60 Jahren sind leider nur noch eine Handvoll geblieben und sie suchen wieder neue Tänzer*innen!
Auf der Bühne bieten sie Ceilis und Set Dances als Mitmachtänze an.